Die 10 goldenen Regeln zur Suche nach dem Traumpartner

Wo sind Mister oder Miss Right denn eigentlich? Ganz einfache Regeln helfen dabei Miss oder Mister Right auch zu finden. So wirst du schnell und sicher fündig und findest genau das, was wirklich passt.

Wo sind Mister oder Miss Right denn eigentlich? Ganz einfache Regeln helfen dabei Miss oder Mister Right auch zu finden. So wirst du schnell und sicher fündig und findest genau das, was wirklich passt.

Die 10 goldenen Regeln zur Suche nach dem Traumpartner


Die 10 goldenen Regeln zur Suche nach dem Traumpartner

Wir ziehen ja bekanntlich in unser Leben, was wir wollen bzw. das, was wir nach außen anzeigen. So kann man auch sagen, dass wird den Traumpartner anziehen. Das Gesetz der Anziehung funktioniert – aber wir wenden es nicht oder falsch an. Es geht uns darum, einen Menschen ins Leben zu ziehen, mit dem das Leben schön und harmonisch, aber auch spannend und ausgewogen sein kann. Wir brauchen Gemeinsamkeiten und auch jeder einen Teil, den man für sich selbst behält. Finden statt suchen - darum geht es.

Warum finden wir keinen Partner der zu uns passt oder suchen uns immer die gleichen Probleme?

Wir finden oft nicht den idealen Partner, weil wir unsere alten Verletzungen nicht ablegen und weil wir falsch suchen. Manchmal haben wir sogar Ausreden, die uns am Glück hindern. Es geht uns um Eigenschaften, die kaum zu uns passen oder darum, dass wir gelernt haben, auf falsche Dinge bzw. Nebensächlichkeiten zu achten. Zudem suchen wir am falschen Ort. Das muss nicht sein.

Die zehn goldenen Regeln des Erfolgs!

Nachfolgend zehn Tipps zur Traumpartner-Suche, die einen Erfolg auf dem Single-Markt sehr steigern können. Ein professionelles Single-Coaching hilft übrigens noch intensiver und schneller, gleich genau richtig vorzugehen und trainiert auch entsprechend. Manchmal wissen wir wirklich noch nicht, was wirklich wichtig ist oder wo / wie wir dieses Mal geschickter vorgehen.

Nun aber zu den zehn goldenen Regeln:

  1. Vergiss Checklisten!

Sicherlich ist es wichtig, dass du weißt, was du möchtest. Aber eine wirkliche Checkliste bringt dich nicht weiter. Drei oder fünf wichtige Eigenschaften sind toll, aber die klärst du leider nicht auf die Schnelle oder über eine Liste. Diese wirklich wichtigen Eigenschaften sollten dir bewusst sein.

  1. Bedenke die Schokoladenseiten!

Jeder von uns hat am Anfang das Bedürfnis, die Schokoladenseite zu zeigen, um sich attraktiver darzustellen. Das ist bei deinem Gegenüber ebenso wie bei dir der Fall. Das solltest du klar auf dem Schirm haben. Verkaufe dich nicht zu gut und ermutige dein Gegenüber dazu, sich nicht zu gut zu verkaufen.

  1. Sei neugierig!

Öffne dich für dein Gegenüber und dann schaue einfach, wie dir der Mensch gefällt. Was magst du an deinem Gegenüber? Das ist viel wichtiger als No-Gos, denn die merkst du sofort. Öffne dich auch einmal für andere Hobbys, Geschmäcker, Ideen und Vorstellungen vom Leben – Vielfalt macht das Leben bunt und wunderschön.

  1. Bei No-Gos abbrechen!

Im Fall von Stress oder eines wirklichen No-Gos  solltest du dein Vorhaben auch wirklich abbrechen und den Versuch lassen. Wenn du den Geruch eines Menschen abstoßend findest oder etwas anderes dich wirklich abschreckt, dann macht es keinen Sinn. No-Go bedeutet wirklich: Nichts geht mehr. Das musst du akzeptieren.

  1. Suche dort, wo es Sinn macht!

Du findest einen Menschen, der gerne Golf spielt wirklich auf dem Golfplatz und nicht dort, wo man nur damit prahlen könnte. Wer gerne in die Sauna geht, der weiß das auch nicht nur theoretisch, sondern er geht auch in die Sauna. Überlege dir, wo sich die Menschen aufhalten werden, die du kennenlernen möchtest und achte dabei auf die wirklich wichtigen Eigenschaften.

  1. Gib der Sache Zeit und Gelegenheiten!

Alles braucht Zeit, sich entwickeln zu können. Guter Wein reift auch viele Jahre. So lange zu warten macht keinen Sinn, aber gleich am ersten Abend zu klären, ob du hier die Liebe fürs Leben findest ist vorschnell. Lasst euch Zeit, genießt ein paar schöne Dates und habt Spaß am Leben. Auch mit jemandem, der nicht Mister oder Miss Perfect ist, kann man etwas unternehmen.

  1. Vergiss, dass es um eine Beziehung geht!

Du musst den Menschen wirklich wollen, spannend und toll finden. Es nutzt nichts, dass du abwägst und handelst. Du brauchst niemanden, der statistisch gut passt und der genau deinen Beziehungsvorstellungen entspricht, sondern einen Menschen, der eben vor allem dein Herz berührt. Es geht um wirkliches Interesse am Gegenüber.

  1. Gehe nicht zu direkt vor!

Wer auf Singleportalen oder in Single-Locations rumhängt, der macht das oft zum Hobby. Viele Menschen sind immer wieder oder permanent in Communitys und Dating Apps zu finden – sie wohnen quasi dort. Wer hier eine Jahresmitgliedschaft abschließt, der ist gekommen, um zu bleiben.

  1. Spielerisch kennenlernen!

Macht gemeinsam etwas Spielerisches und unternehmt Dinge, die für euch beide neu sind und macht etwas, worin einer von euch gut ist. Ideal ist, wenn man zuerst etwas macht, dass beide nicht kennen und dann jeder etwas macht, was der andere noch nie ausprobiert hat oder nicht kennt. Dann seid ihr zuerst auf Augenhöhe und danach hat jeder die Chance, den anderen in seiner Kompetenz kennenzulernen und eben auch bei einem ganz neuen Erleben. Dabei seid natürlich.

  1. Freunde einbeziehen!

Erst jetzt solltet ihr checken, wie der Freundetest läuft – und das wechselseitig. Dieser systemische Check sollte erst am Ende kommen und dann kann man klarmachen, ob es auch gemeinsam funktioniert im jeweiligen Kreis des Anderen angenommen zu werden.

Und dann … los!

Ihr habt alles Wichtige geschafft und seid schon angekommen. Viel Freude im neuen Leben – gemeinsam. Wenn du es bisher dennoch nicht schaffst, Mister oder Miss Right anzuziehen, dann lass dich coachen und mache es professioneller.


Hamburg, Hessen, Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach am Main, Wiesbaden, Mecklenburg-Vorpommern, Greifswald, Güstrow, Rostock, Schwerin, Stralsund, Waren (Müritz), Wismar, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Niedersachsen, Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg, Wilhelmshafen, Delmenhorst, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Köln, Münster, Wuppertal, Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach, Düren, Rheinland-Pfalz, Frankenthal, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Neustadt an der Weinstraße, Neuwied, Speyer, Trier, Worms

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.